WordPress Meetups – Interviewreihe von Angelika Reisinger

Auf https://de.wordpress.org/news/ findet sich derzeit eine sehr lesenswerte Artikelserie von Angelika Reisinger zu den deutschen/deutschsprachigen WordPress Meetups. Passend zu unserer Veranstaltung heute Abend ist das Interview mit Stefan Kremer – einem der Mitgründer des WP-Meetup Würzburg online gegangen:

WordPress Meetup – Teil 3: Interview mit dem Gründer des Meetups Franken

 

 

Wie verändere das Aussehen einer Webseite?

Beim gestrigen Abend haben wir uns ein paar Gestaltungsmöglichkeiten angeschaut, die WordPress ab Werk und unter Zuhilfenahme von Plugins bietet:

Die Veranstaltung wurde aufgezeichnet und kann bei WordPress.tv angesehen werden.

 

Wir basteln eine (unsere) Webseite mit WordPress

Frisch aus dem Karton gibt’s ab jetzt und hier die Seite »wpmeetup-wuerzburg.de«. Angefangen vom Download der aktuellen WordPress Version, Buchung der Domain, der Grundkonfiguration und der Installation der ersten Plugins haben wir interaktiv diese Seite hochgezogen.

Die Auswahl der PlugIns orientierte sich an den Aufgaben:

  • Absicherung der WordPress Installation
  • Laufende Aktualisierung über Newsletter
  • Möglichkeiten zur Spamabwehr in Kommentaren
  • SEO Funktionen
  • Einbindung eines »nicht offiziellen« PlugIns aus github

Demnächst kommt noch etwas Gestaltung dazu und diverse SocialMedia Kanäle werden angebunden. Stay tuned!

Erstes WP Meetup in Würzburg

Franken ist mehr als »nur« die Städteachse Nürnberg-Fürth-Erlangen-Schwabach. Wir freuen uns, das erste unterfränkische Meetup in Würzburg veranstalten zu können. Die Eurotext AG lädt uns in ihre Räume ein und sorgt für ein paar Erfrischungen.

Wir widmen uns den Pagebuildern und visuellen Editoren

Die Drag&Drop-Editoren erweitern WordPress auch für alle, die keinen Design- oder Entwickler-Hintergrund haben um die Möglichkeit, Inhaltselemente frei zu platzieren und sich ihr eigenes Design ohne Code zu basteln.

Sind Sie Fluch oder Segen? Lieber ein schnelles Ergebnis oder doch lieber ordentliche Performance? Oder geht vielleicht doch beides? Was taugen die Werkzeuge, wer sollte sie einsetzen und wer sollte besser die Finger davon lassen? Oder ist das alles Teufelszeug? Simon Kraft und Stefan Kremer werden lebhaft über die Vorzüge und Nachteile debattieren. Mitmachen erwünscht.